Es stand auf daburna.de: Ozonloch über der Arktis

Ozonschwund über der Arktis 2011
Ozonschwund über der Arktis 2011 verglichen mit 2010. Quelle: NASA

Die Wissenschaftler nennen es Ozonloch. Erstmals wird dabei nicht nur über die Südhalbkugel geredet. Seitdem die Ozonkonzentration im März diesen Jahres in der Atmosphäre über dem Nordpol um 50 Prozent zurückging, müssen sich die Menschen auf der Nordhalkugel der Erde auch mit diesem ernsten Problem beschäftigen. Im wissenschaftlichen Journal Nature erschien gestern ein Artikel, der sich mit dem Ozonloch über der Nordhalbkugel befasst. Die Inhalte werden auf Spiegel Online und bei der Tagesschau zusammengefasst.

Foto: NASA image by Rob Simmon, with data courtesy of Ozone Hole Watch. Caption by Mike Carlowicz and Kristyn Ecochard.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.