Warmer oder kalter Winter?

Nun weiß ich garnicht, was ich will. Entweder einen warmen Winter wie 2006/2007 oder einen kalten Krieg (mit teilweise ungewöhnlich viel Schnee), wie er sich jetzt abzeichnet. Beides hat seine Vor- und Nachteile.

Ein warmer Winter würde mich persönlich heizkostentechnisch sehr entlasten. Desweiteren müßte ich nicht über eine Neuanschaffung von warmer Winterbekleidung und -schuhen nachdenken. Auch das nervige, im Schnee oder Schneematsch, mit dem Fahrradfahren würde entfallen.

Ein kalter Winter hingegen würde die verfluchten Mücken erfrieren lassen. Hmmm weitere persönliche Vorteile seh ich jetzt nicht. Die Skiorte würden sich natürlich über die Touristen freuen, die sie im vergangenen Winter nicht hatten. Allerdings könnten die Heizöl- und Benzinpreise weiter ansteigen – mir eigentlich egal.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.