10. August: Public Buhing am NPD-Infostand *Update*

Die rechtsextreme NPD möchte am Mittwoch, den 10. August, einen Infostand auf dem Fischmarkt von 9-12 Uhr aufbauen und sich so für den Superwahlsonntag in Mecklenburg-Vorpommern in Stellung bringen. Die letzten Infostände in Greifswald liefen mehr als erfolglos für die NPD. Im letzten November wurde gar der Begriff Nazi-PingPong geprägt, als das NPD-„Schlachtschiff“ kreuz und quer durch die Stadt fuhr und an keinem der angemeldeten Infostände stehen blieb. Und erst kürzlich fiel eine Kundgebung am 30. Juli wortwörtlich ins Wasser. Zeit also auch wieder diesen Infostand scheitern zu lassen. Daher wird morgen zum Public Buhing eingeladen.
Public Buhing Flyer

Über die sozialen Netzwerke und speziell über den Hashtag #nazishgw bei Twitter wird aktuell über die Aktion informiert werden.

Update 09.08.2011 22:05 Uhr: Obwohl die erste Vorstellung noch nicht stattfand, plant die NPD laut mehreren Quellen ab 14 Uhr eine Zugabe am Schönwalde Center.

Was: Public Buhing  – Nazis ausbuhen
Wann: Mittwoch, den 10. August 2011, Premiere: 9 – 12 Uhr und ab 14 Uhr die Zugabe
Wo: Premiere am Fischmarkt; Zugabe am Schönwalde Center, Geifswald

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.