Doku die 4. Revolution am 20.04. im Koeppenhaus

Die 4. Revolution KinoplakatEin aktuelleres Thema als Einstieg hätte man nicht wählen können. Seit der Reaktorkatastrophe von Fukushima ist der Umbau der Energieversorgung Gesprächsthema Nummer eins. Passend dazu zeigt die Gründungsinitiative für eine Attac Ortsgrupppe Greifswald am Mittwoch, 20.04.2011, um 20 Uhr den Film „Die 4. Revolution – Energy Autonomy“ im Koeppenhaus.

Die Vision des Films ist eine Energieversorgung zu 100 Prozent aus erneuerbaren Quellen. Vier Jahre lang dauerten die Dreharbeiten in zehn Ländern. Zu Wort kommen auch der Friedensnobelpreisträger Muhammad Yunus und der inzwischen verstorbene Träger des Alternativen Nobelpreises Hermann Scheer.

Mit der Filmvorführung soll gleichzeitig für die Wiedergründung einer Attac Ortsgruppe in Greifswald geworben werden. Interessenten an einer Mitarbeit können sich per E-Mail an attac.greifswald@googlemail.com wenden oder ihre Unterstützung bei Facebook kundtun.

Was: Dokumentarfilm präsentiert von der Gründungsinitiative für eine Attac Ortsgrupppe Greifswald
Wann: Mittwoch, den 20. April 2011 um 20 Uhr
Wo: Koeppenhaus, Bahnhofstraße 4, Greifswald
Eintritt: frei

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.