TV-Tipp: Frisch auf den Müll

Das Erste zeigt im Rahmen der Themenwoche „Essen ist Leben“ heute um 23:30 Uhr den Dokumentarfilm „Frisch auf den Müll – Die globale Lebensmittelverschwendung“. Wer den Bioeinkaufsführer für Greifswald im Fleischervorstadt-Blog gelesen und die dazugehörige Karte Ende September bei mir gefunden hat, kommt um diesen Film nicht drumherum. Der Trailer schafft es in drei Minuten einen jeden aus der heilen Konsumwelt herauszureissen. Nach der Ausstrahlung heute abend wird das Einschlafen auf Grund des vielen Kopfschüttelns und des gesehenen Wahnsinns schwerfallen.

Telepolis bringt zu der Doku ein Interview mit dem Macher des Films, Valentin Thurn. Auf der Website www.tastethewaste.com zeigt er z.B. Möglichkeiten zur Müllreduktion auf oder wie jeder einzelne besser einkaufen kann. Bei Spiegelfechter.com gibt es weitere Hintergrundinformationen zum Thema.

Ausstrahlungstermin: Mittwoch, 20. Oktober 2010, im Ersten von 23:30 bis 00:15 Uhr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.