2010 nach Kenia aufs Moot?

Moot Kenia LogoAlle vier Jahre findet das World Scout Moot statt. Zu diesem internationalen Lager treffen sich Pfadfinder im Alter von 18 bis 26 Jahren aus allen Ländern der Welt und erleben an verschiedenen Orten des Landes in international gemischten Gruppen spannendes Programm.

Dieses Mal geht es zum ersten Mal in der Geschichte des Moots auf den afrikanischen Kontinent nach Kenia. Bereits 2008 sollte das Moot in Mozambique stattfinden, doch fiel es aus und nun liegen zwischen dem letzten Moot 2004 in Taiwan und dem nächsten zwei Jahre mehr als üblich.

Es soll Programm im Lager geben, sowie soziale Projekte im Bereich Umweltschutz, Entwicklung, Gesundheit und Bildung im Land. Afrika – das bedeutet dem Klischee nach auch Löwen, Elefanten und Safari. Genau diese soll es auch geben, um die afrikanische Wildnis kennenzulernen. Es wird mit mindestens 2.000 Teilnehmenden gerechnet.

Als Bundesbeauftragter für die Ranger/Rover-Stufe im BdP (das sind alle Pfadis zwischen 16 und 25) habe ich die verantwortungsvolle Aufgabe diese Veranstaltung mitzuorganisieren. 2000 war ich selber mit auf dem Moot in Mexico und fand das nicht nur sehr geil, sondern auch für lange Zeit prägend. Nun geht es also nach Afrika. Ich hoffe, bei mir funktioniert das alles finanziell und auch unimässig.

Interessierte (Teilnehmende sowie Kontingentsleitung) können auch die Moot Einladung, die in dem nächsten Bundesrundbrief des BdP erscheinen wird, hier lesen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.