Störgeräusche

Steht das Haus der Wohnblock wie ein U und beginnt am offenen Ende der nächste Wohnblock, dann gibt es einen schön quadratischen Innenhof. Meiner ist schön grün. Der Rasen wird viel zu oft und vorallem immer dann, wenn ich mit offenem Fenster schlafe, gemäht. Die großen Bäume bewegen sich im Wind. Die Mücken fliegen selbst in Höhe des 5. Stocks. Eigentlich ganz schön (bis auf die Mücken), aber so ein Innenhof verstärkt den Schall viel zu stark.

Besonders ungünstig ist das dann, wenn aus einer der Wohneinheiten ansträngende Musik erschallt oder sich nachts die gerade in den Ferien befindenden und daher total gelangweilten Kinder und Jugendlichen betrinken oder auch nüchtern vollkommen abspasten. Gestern Nacht haben sie solange ein Pfeiffkonzert veranstaltet, bis irgendein im Schlaf gestörter Anwohner laut pöbelnd dem Ganzen ein Ende setzen wollte. So ein Anschiss provoziert diese Freaks aber nur. Naja, trotzdem haben sie dann irgendwann Ruhe gegeben. Zum Glück.

Fazit: Innenhof schön grün, aber viel zu laut, blöder Rasenmäher und kann sich mal jemand um die Kids kümmern bidde?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.