Twitterwall zu Anti-Nazi-Protesten in Wolgast

Rassisten Stoppen!

Am heutigen mehrfach historischen Datum (siehe dazu beim Fleischervorstadt-Blog) plante die NPD eigentlich mit Fackeln zum Wolgaster Flüchtlingsheim zu marschieren. Der Plan wurde inzwischen teilweise richterlich verboten, dennoch dürfen die Nazis demonstrieren. Zum Schutz der Flüchtlinge und gegen den Aufmarsch der Nazis sind vielfältige friedliche Proteste angekündigt. Letzte Infos dazu gibt es beim Bündnis Rassisten Stoppen!, das Blockaden organisiert.

Über den Verlauf der Proteste wird unter anderem beim Dienst Twitter unter den Hastags #nonpdwlg und #Wolgast informiert. Alle Tweets mit diesen Hashtags werden hier per Widget eingebunden:

Banner: Rassisten Stoppen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.