Nachlese Medienstammtisch April ’10

Medienstammtisch April 2010
Volles Haus beim Medienstammtisch April 2010

Stell dir vor, es ist Medienstammtisch und alle Kneipen sind ausgebucht. Stell dir vor, du organisierst dieses Treffen, telefonierst rum, bekommst eine Zusage und reservierst einen Tisch. Stell dir dann vor, 15 Minuten bevor es losgeht, ruft dich der Veranstaltungsort an und fragt, ob ihr überhaupt kommt. Ach und der Typ am Telefon faselt irgendwas von wegen Musik und Essen.

In diesem Moment solltest du das erste Mal stutzig werden. Aber wenn du dann ankommst und alles ist bis auf den letzten Platz gefüllt und laute Livemusik schallt aus der Tür, verstehst du, was er mit Musik und ausgebucht meinte.

Tja… sorry nochmal, Leute! Mich hat leider keiner vorgewarnt. Die Unterhaltung ist auf Grund der lauten Musik leider doch etwas zu kurz gekommen, bzw. war anstrengend. Eventuell fanden uns deswegen auch einige zugesagte Gäste nicht. Nächstesmal klär ich das vorher ab. Wort drauf!

Dennoch kamen einige Besucher zu uns. Aus Neubrandenburg waren gleich drei Medienmacher angereist. Dirk von RundumGenuss, Florian von seeseekey, Hobby-Radio-DJ Jojo, sowie Julia von 49suns und Lizz aus Greifswald folgten meiner Einladung. Gegen 23 Uhr wollten zwar noch drei weitere Personen dazustossen, da waren wir aber leider schon raus. Spätestens bei dem Song „Hier in Greifswald“ und weiter im Lied „…da steppt der Bär [sic!]“ war dann irgendwie Schluss.

Dirk und Florian drehen übrigens auch mal gerne Koch-Videos und laden diese bei Youtube hoch. Das sieht dann so aus:

6 Kommentare



  1. Tja, da steppt der Bär…
    Da war ich ja im StuPa ganz gut aufgehoben. Beim nächsten mal klappt’s bestimmt auch wieder mit der Location!

    Antworten


  2. Da sag noch einmal jemand was über die miese Live-Musik-Szene in der Stadt…. dass Ihr tatsächlich versucht habt, bei so vollem Laden nen Stammtisch zu machen, hätte ich nicht gedacht. Daher bin ich auch nicht reingegangen….

    Antworten

  3. Man muss nur wollen, dann gehts ja. Die Band hatte ja Spielpausen zwischen ihren Stücken. 😉 Irgendwie bin ich ein bißchen heiser … Häää?

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.