Bild des Tages: zugefrorener Ryck

Brücke Wieck - gefrorener Ryck

Das sehr kalte Winterwetter ließ heute mal die Sonne durch und so nutzten viele Menschen den Tag, um einen Winterspaziergang zu machen. Dazu bietet sich in Greifswald der zugefrorene Fluss Ryck an. Wer hier auf dem Eis spaziert, sollte dennoch vorsichtig sein. Viele Stellen sind erst kürzlich gefroren und das Eis ist dort nicht dick. So kann es passieren, dass das Eis bricht, wie vor einer Stunde selbst miterlebt. Ein junge Schüler brach mit seinem Fuss bis zum Schienbein ein, zum Glück nicht weiter.

5 Kommentare


  1. Wow, super Foto! Du stehst da auf dem „Wasser“? Da sind so viele Spuren, aber rechts ist das Ufer, ja?
    Da würde es sich ja fast lohnen, morgen einen Ausflug zu machen 🙂 Die Temperaturen sollen ja die nächsten Tage bleiben, was gutes Fotowetter bedeutet, aber eben auch gefrorene Extremitäten…

    Antworten

    1. Ja, das ist mitten auf dem Eis. Wenn die Sonne morgen wieder rauskommt, lohnt es sich auf jeden Fall.

      Antworten



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.