Ärger mit der Packstation – Update

Liebes Logbuch,

ich komme gerade zurück von einem Ritt auf meinem Drahtesel zum mechanischen Pakethäuschen der Post/DHL. Die, im Fachjargon Packstation genannte, Anlaufstelle ersetzt die viel zu teuren Mitarbeitenden in den eh vollkommen überforderten Postfilialen und hat rund um die Uhr sieben Tage die Woche auf. Da ich dort beim Versenden eines Paketes einen Euro spare, und du weißt ich bin ich kleiner Sparfuchs, nutze ich die Packstation. Bisher war ich immer zufrieden.

Doch heute scheint sich nicht nur der Wind, sondern auch die Packstation, gegen mich gewandt zu haben. Beim nationalen Versand (nein, der gehört nicht den Nazis) also innerhalb Deutschlands kann man die Empfängeradresse auf dem Touchscreen eingeben. Das habe ich nun so oft gemacht, daß ich keinen Kugelschreiber mehr dabei habe. Großer Fehler! Eben konnte ich keinen Empfänger eingeben und stand da im leichten Regen ohne Kugelschreiber. Nur das Wort „Österreich“ konnte die Packstation auf die Päckchenmarke drucken. Super!

Eine Nachfrage an den DHL Support ist schon raus. Mal sehen, was die dort antworten oder ob sie mir als Entschuldigung einen persönlichen Paketpagen vor die Wohnungstür stellen.

Dein El Panso

Update 13:53 Uhr:

49 Minuten nachdem ich mich über das Kontaktformular an DHL gewandt habe, erhielt ich einen Anruf eines freundlichen Mitarbeiter. Dieser versicherte mir, daß es normalerweise möglich sei, auch beim Versand ins Ausland die Empfängeradresse eingeben zu können. Es könnte sich aber um einen Softwarefehler handeln, der nun auch überprüft wird. Schnell reagiert DHL. So viel Service bin ich nicht gewöhnt.

9 Kommentare


  1. […] „Beim nationalen Versand (nein, der gehört nicht den Nazis)“ – hehe, der is gut!

    Nächste Woche gibt es übrigens eine ansatzweise Wiederholung des 1. Mai 2008 in Hamburg. St. Pauli spielt gegen Hansa Rostock, deren Fans bereiten sich schon gut drauf vor, siehe z.B. medial hier http://www.suptras.de...

    Antworten

    1. Oh mein G….! Leider kann ich nicht mit dem Sonderzug aus Rostock kommen, da ich das WE in Köln auf einem Seminar sein werde. 😛 Dazu nach dem Wochenende vielleicht mehr. Ich wünsche an dem WE viel Spaß mit den Hools und natürlich einen Sieg für Pauli!

      Antworten

  2. Och, den guten Service bin ich von DHL aber gewohnt.
    Neulich sollte mir eine Express-Sendung bis 12 Uhr mittags in die Packstation gelegt werden – ein Spiel mit dem Teufel, denn um 12:40 ging mein Zug nach Berlin. Prompt verkackte DHL dann auch die pünktliche Zustellung, weshalb ich aus dem Bus zum Bahnhof um 12:10 Uhr äußerst wutschnaubend bei der Hotline anrief. Und jetzt kommt’s: Die Hotline hat veranlasst, dass der Express-Fahrer mir die Sendung um 12:30 Uhr zum Bahnhof brachte. Der Mann ist sogar aufs Gleis gekommen.
    Als ich DHL danach noch eine Mail schrieb und mich für den exzellenten Service bedankte, sendete man mir zum Dank noch eine Flasche Wein nach Hause. Empfehle ich jedem zur Nachahmung, war einfach klasse…

    Antworten

    1. Nicht schlecht! Schöne Geschichte! Wobei als Express Kunde hast du natürlich schon einen anderen Status, aber trotzdem bewundernswert, wie DHL doch Service leisten kann.

      Antworten

      1. Tja, ich finde bei DHL kann man in punkto Service echt nicht meckern. Mal was mit Hermes versendet? 😉
        Und ehrlich gesagt finde ich sogar die Packstationen gut. Klar killen die Dinger Arbeitsplätze – aber die Vorteile (24h, keine Schlangen, meist frühe Zustellung) überwiegen einfach. So bitter das ist…


  3. Doch. Die Packstation-Leute sind ganz auf draht. Da kann man sich wirklich wieder an Service gewöhnen. Ich habe selbst schon einiges ins Ausland gesendet. Du hast wahrscheinlich einen seltenen Packstation-Bug gefunden. Aber das läuft ganz sicher kommende Woche.

    Antworten

    1. Das mit dem Bug meinte der Service-Mensch auch. Der war hörbar erstaunt. Bei mir wird es aber dauern, bis das nächste Paket ins Ausland geht. Aber dann werde ich trotzdem einen Kugelschreiber für alle Fälle dabei haben.

      Antworten

  4. Ich finde die Packstation sehr gut gemacht!
    Außer das Unternehmen wie Hermes und DPD nicht
    an Packstation liefern können.

    Probiert mal den Link zum einloggen da hat man mehr Informationen als auf der Standartseite!

    [EDIT LINK ENTFERNT, DA DEFEKT UND WERBUNG]

    Antworten

  5. Ich habe bisher ein paar positive aber meistens negative Erfahrungen mit der PACK gemacht, Das System verspricht ja viel aber hält wenig:
    Jede 3tte Lieferung kann nicht in die PACK eingestellt werden immer wieder andere Fadenscheinige Ausreden: Paket angeblich zu gross oder Fächer voll usw. Da heisst es dann wieder frei nehmen und sich eine Std in der Schlange am Schalter vergnügen….toll…
    Jetzt hat man auch noch eine der Stationen einfach abgerissen!!!
    Kommentar am Schalter: “Die wird in ein paar Wochen ersetzt, die Kunden wurden informert”—-lachhaft, habe keinerlei Info bekommen, und jetzt gibt es neuerdings auch keine Benachrichtigungen mehr per SMS der Mail……so kann ich nur noch mutmassen wo und wann das Paket ankommt VIELEN DANK PACK PACKSTATION

    PACKSTATION KATHASTROPHE

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.