Der Schockabsorbierer

Für viele Jungs gab/gibt es sicher einige Highlights bzw. Hingucker im koedukativen Sportunterricht. Trampolin-, Seilspringen, etc. seien hier mal genannt. Doch das ist bald vorbei. Ein neuer Sport-BH macht sich auf, um das unkontrollierte Wackeln, Hüpfen, Springen zu verhindern. An sich recht lobenswert. Mann (!) kann sich nun leichter dazu bringen, woanders hinzusehen.

Wer sich aber nun auf der Internetseite des Anbieters informieren will, kommt aus dem Lachen eigentlich garnicht mehr raus. Dort wird in dieser tollen Flashanimation, auch Bounceometer (drauf klicken, denn das ist der Link) genannt, gezeigt, wie sich der Busen (Größe von A bis FF+G wählbar) unter vier wählbaren verschiedenen Belastungsarten bewegt. Einmal gibt es dort den Busen nackt, in einem normalen BH und dann in dem super Shock Absorber BH zu sehen. Ein viel besserer Hingucker und garantierter Lacher als der Sportunterricht.

Danke an Spreeblick für das Auffinden dieser genialen Werbung!

1 Kommentar


  1. Mmh…ich will hier ja keine Illusionen zerstören und ich habe natürlich auch zuerst (wie wohl jeder Mann) Größe FF+G bei der Belastung „Horseriding“ gewählt, aber ich bin mir ziemlich sicher, dass die komplette Seite ein lustiger (und gut gemachter) Hoax ist. Ein Beweis dafür ist die Unmöglichkeit einer Bestellung des Wunder-BHs ist. Selbst wenn man die Postleitzahl Londons eingibt, kommt kein „available store“….und es wird generell keine Firmenadresse genannt…das lässt mich ins Grübeln kommen…

    Als ähnlich gute Seite fällt mir http://www.technicalvirgin.com ein, die in den USA Analverkehr propagiert um die Jungfräulichkeit Jugendlicher zu bewahren, und damit eine nette Parodie auf andere (tw. von der Regierung gesponserte) Jungfrauenseiten wie http://www.notmenotnow.org abgibt.

    Naja…nicht dass ich mich allzuviel mit dem Thema beschäftigen würde…muss jetzt mal für meine Zwischenprüfung lernen…;-)

    MfG,
    Ihr Hoax-Experte

    Jonathan Stock

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.