Kein Bock mehr auf Magazin-Theme

Ich muss ehrlich sagen, ich habe keinen Bock mehr auf das Magazin-Theme, dass ich hier seit Anfang 2010 nutze. Bei den einzelnen Artikeln sagt mir die Breite des Textes zwar zu, aber ansonsten ist es farblos und unübersichtlich. Die Chance es per CSS selber zu verbessern, seh ich nicht.

daburna.de im Blueblog Look

Eine Möglichkeit wäre es, das bis Ende 2009 genutzte Blueblog-Theme wieder einzusetzen. Dieses würde ich dann aber gerne breiter machen, da mir Beiträge mit 600 Pixel Breite besser gefallen.

Aber was denkt ihr als Leserinnen und Leser überhaupt dazu? Gehen mit mir die Herbstgefühle durch oder ist die Frage nur berechtigt?

Was soll mit dem Blogdesign passieren?

  • Das Blueblog-Theme wieder nutzen (56%, 10 Votes)
  • Ein anderes Blog-Theme suchen (28%, 5 Votes)
  • Ein anderes Magazin-Theme suchen (11%, 2 Votes)
  • Beim aktuellen Magazin-Theme bleiben (6%, 1 Votes)

Total Voters: 18

Loading ... Loading ...

7 Kommentare


  1. Wenn ich hier schon abstimme muss ich mich auch gleich mit einem Vorschlag beteiligen: Ich bin schwer für schwarz als Hintergrund, da ich mal gehört habe das schwarz nicht so energieaufwändig ist wie weiss. Es sei denn es gibt noch richtige Farben bei denen das auch der Fall ist dann nehme ich alles zurück und freu mich jetzt schonmal auf ein neues Design. Und ich mach fleissig Werbung, denn die Aufkleber sind der Shiiaaat!

    Antworten

  2. Ich lese meist den Feed, aber sonderlich ansprechend finde ich das aktuelle Theme auch nicht, da hast du schon Recht.

    Antworten

  3. Ich war noch nie Fan des Magazin-Themes und den Vorschlag mit schwarzem Hintergrund finde ich gut, passt auch zur geographisch-ökologischen Themenwahl. Stellt euch mal vor, Google würde die Suchseite umlayouten, was damit für Energie gespart würde…

    Antworten

  4. Schwarzer Background als Stromsparer? Hmmm hab ich auch irgendwann schon mal gehört, werd ich nachforschen. Vielleicht schaff ich es ja, einen Entwicklungsserver aiufzsetzen und die verschiedensten Möglichkeiten mal durchzuspielen. Ein „Energy-Saver“-Theme wäre schließlich auch eine interessante Entwicklung.

    Antworten


  5. Schwarze Farbe spart nur bei Röhrenmonitoren Energie. Bei Flachbildschirmen werden schwarze Pixel abgedunkelt, was mehr Energie verbraucht als ein weißer Pixel.

    Über so etwas braucht man sich sowieso erst Gedanken machen, wenn man die Wohnung isoliert, zu Ökostrom gewechselt und einen Energiesparkühlschrank angeschafft hat. Das sind die Sachen, die wirklich was bringen:

    http://twitpic.com/2g7vup

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.