Blogger im Fadenkreuz der Atomwirtschaft

Beunruhigende Nachrichten, die da aus Berlin per Mail reinflattern. Ein angeblicher heimlicher Videomitschnitt einer PR-Agentur soll offenbaren, dass die Atomlobby die öffentliche Meinung durch Bestechung manipulieren will.

Zitat aus der Mail an mich:

Das uns zugespielte Video hat unmittelbar mit Ihnen zu tun.
Es belegt: Renommierte Journalisten und Blogger geraten ins Fadenkreuz der Atomwirtschaft. Dagegen hilft nur eins: Öffentlichkeit.

Doch der vermeintliche Videomitschnitt ist nur ein PR-Gag des Politiknetzwerks Campact. Die virale Kampagne soll weitere Menschen mobilisieren, an der Unterschriftensammlung gegen den Ausstieg aus dem Atomausstieg mitzumachen. Screenshot: Blogger im Fadenkreuz der Atomwirtschaft

2 Kommentare


    1. Und ich dachte der Rucksack neulich wäre der einzige Bestechungsversuch gewesen. Aber einen Testbericht über das Boot schreib ich nicht.

      Antworten

Schreibe einen Kommentar zu daburna Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.