Tierischer Farbspaß

FuchsEin relativ verlassener Ort als Kulisse, alte Klamotten, Maleranzüge, Ponchos, Plastikhandschuhe, Tiermasken und Perücken als Schutz und Verkleidung, sowie Abtönfarbe, Pinsel und Spritzen zum kreativ Austoben. Das sind die wenigen Zutaten, die gebraucht werden, um nach knapp zwei Stunden vollkommen mit Farbe durchnässt zu sein.

Die Bilder dazu gibt es hier als Galerie. Wie zu sehen ist, hatten die Tiere ihren Spaß. Wer das nachmachen möchte, sollte aber darauf achten, dass die Klamotten schmutzig werden dürfen oder aber wasserlösliche Farbe verwenden.

Fotos: Marco Stadler

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.