Aus dem Leben

jobcenter

Die fehlenden Sachen sind die interessantesten. Was nicht auf dem Ablehnungsbescheid stand war der Zeitraum, für den er gilt. Nur, dass mein Antrag vom 16.05.2013 leider abgelehnt werden muss, stand dort. Ab Antragsdatum war ich exmatrikuliert, vorher noch Student. Der Antrag galt aber rückwirkend ab 1. Mai, so dass nur der Zeitraum vom 1. bis 15. Mai abgelehnt wurde. Nur das stand nirgendwo.

jobcenter

„Ohne Termin geht hier gar nichts!“ sagt die Frau am Empfangsschalter des Jobcenters. Der für heute angekündigte Showdown fällt aus. Dabei hatte ich gestern extra noch im SGB II gestöbert und Informationen für meine Sachbearbeiterin zusammengestellt, darunter ist auch die Information vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales, dass eine Untervermietung nicht als Einnahmen angerechnet wird, wenn damit die Gesamtmiete gesenkt wird. Enttäuschung und Wut, denn im Wartesaal öffnet sich der gähnende Schlund der Langeweile.

jobcenter

Die Elite der behördlichen Inkompetenz hat erneut zugeschlagen. Ablehnungsbescheid steht fett auf einem Brief vom Jobcenter, den ich gestern erhielt. Der Grund ließ mich stutzen und erhöhte mir den Puls: “Sie haben keinen Anspruch auf Leistungen zur Sicherung des Lebensunterhalts, weil sie in Ausbildung sind […].” Das ist mehr als verwirrend, denn einen Ausbildungsplatz besitze ich nicht und strebe auch keinen an. Mein Studienabschluss reicht mir aus, ehrlich gesagt.

Elchkopf

Auf meine ersten zwei Artikel habe ich viel Feedback erhalten. Ich habe von Anderen erfahren, denen es ähnlich erging und mir wurden Tipps zu Informations- und Selbsthilfeforen gegeben. Dankeschön! Manch einer fragte nach, wann denn endlich ein neuer Artikel käme, jetzt ist es soweit.

Lebenslauf

Es ist Samstag und der dritte Tag im System Hartz IV. Kein freies Wochenende, denn ich schreibe aufgezwungene Bewerbungen. Auf vier mir überreichte Stellenangebote sogenannte Vermittlungsvorschläge muss ich mich zeitnah bewerben, spätestens am dritten Tag nach deren Erhalt und dies dem Jobcenter gegenüber nachweisen, so steht es in der von mir unterschriebenen „Eingliederungsvereinbarung“. Also muss ich spätestens heute die Bewerbungen abschicken.