Geodynamik

Geotektonik und Spreizungs- bzw. Kollisionsraten (Karte)

Am letzten Freitag feierte eine der wichtigsten Theorien der Geologie ihren 100jährigen Geburtstag. Alfred Wegener stellte am 6. Januar 1912 erstmals seine Kontinentaldrifttheorie öffentlich vor. Wegener hatte festgestellt, dass die Küstenlinien von Südamerika und Afrika wie bei einem Puzzle zusammenpassen. Daraus folgerte er, dass die beiden Kontinente einst zusammengehörten. Auch die anderen Kontinente konnte er an Hand der Küstenlinie zusammenfügen und nannte den sich daraus ergebenden Superkontinent Pangaea.