Videos vom Public Buhing am NPD-Stand

Vom gestrigen Public Buhing an den NPD-Infoständen sind inzwischen auch drei Videos aufgetaucht, die ich hier zeige.

Greifswald TV brichtet vom morgendlichen Stand am Fischmarkt und informiert, dass das „Flaggschiff“ nicht angemeldet gewesen sei.

Dieses Video zeigt deutlich den lautstarken Protest während Holger Apfel redet.

Video Nummer drei ist dagegen von der Kameraführung sehr anstrengend, verdeutlicht aber, dass auch in Schönwalde Protest am Start war. Leider wird hier häufig auf Gesichter der Protestierenden draufgehalten und rangezoomt. Auch ist erkennbar, wie die Hundestaffel der Polizei durch den Lärm etwas am Rad dreht.

5 Kommentare





  1. zitat: „… Leider wird hier häufig auf Gesichter der Protestierenden draufgehalten und rangezoomt. …“

    genau. deswegen mal den 3. clip von deiner seite nehmen.

    mein erster eindruck bei dem 3. video ist: das drehen grade anti-antifa-aktivisten

    Antworten

    1. Der Eindruck mag stimmen, dem ist aber meiner Meinung nach nicht so. Der Typ, der es gefilmt hat, war keinem als rechter Aktivist bekannt und hat sich auch keineswegs vermummt wie die Anti-Antifa das sonst so macht. Hab eben noch mal auf Fotos nachgesehen und habe ihn danach auch nie wieder bei einer der NPD-/Nazi-Veranstaltungen gesehen. Das Video bleibt eingebettet, da es den Protest in Schönwalde II zeigt. Es wird ja immer gern behauptet, die NPD könne solche Infostände in diesem Stadtteil ungestört durchführen. Dem ist aber nicht so.

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.