Wenn Politiker keine Ahnung haben, Visier runterklappen

Er hat es richtig erkannt. Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich (CSU) sagt im Spiegel-Interview:

„Die Grundsätze der Rechtsordnung „müssen auch im Netz gelten“, Blogger sollten „mit offenem Visier“ argumentieren.“

Fuchs
Blogger mit geschlossenem Visier.

Wir Blogger und alle unsere Leserinnen agieren vollkommen anonym in einem rechtsfreien Raum, dem bösen Internet. Hier gibt es weder Gesetze z.B. eine Impressumspflicht für Blogs noch staatliche Kontrollorgane. Wenn ich so etwas lese, ist es tatsächlich Zeit, das Visier runterzuklappen, aber nur, um so einen Unsinn nicht mehr sehen zu müssen.

Können sich unsere deutschen Politiker bitte endlich die norwegische Ruhe und Sachlichkeit nach den Anschlägen als Vorbild nehmen und nicht ihre Forderungen nach mehr Sicherheit mit falschen Argumenten untermauern?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.