Vietnam Fotos: My Son, Cham Islands und Ba Na

UNESCO-Weltkulturerbestätte My Son

My Son liegt in der Nähe von Hoi An. Die Tempel und Bauwerke der Cham-Kultur wurden größtenteils während des Vietnamkrieges durch amerikanische Bomben zerstört. Heute stehen nur noch wenige Gebäude und sind auch nicht sonderlich spektakulär.

Cham Islands

Die Cham Inseln liegen vor der Küste Hoi Ans. Ein Mitarbeiter der Umweltbehörde berichtete uns dort über die Probleme von Umweltschutz und Tourismus.

Ba Na Hills

Ein Tagesausflug nach Ba Na, einem Luftkurort, den schon die französischen Kolonialherren mochten. So sollten wir eigentlich auch alte französische Kolonialbauten sehen. Davon standen aber nur noch Ruinen. Stattdessen entstand auf dem Berg ein neues Hotel. Auf den Gipfel kommt man mit zwei Seilbahnen. Die längere davon ist die zur Zeit längste Seilbahn der Welt mit ungefähr 5 km Fahrstrecke.


Anzeige:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.