Kündigung und neuer Job

Liebes Logbuch,

yo, das war’s dann mit bezahltem Abwaschen. Samstag schwang ich zum letzten Mal den Abwaschschwamm. Nach über einem Jahr Nebenjob in der Gastronomie habe ich mich aus diesem Business verabschiedet. Kurz und schmerzlos.

Doch das Ende war auch gleichzeitig der Anfang bei meinem neuen Job als studentische Hilfskraft. Nun arbeite ich bei der Firma Geozon Science Media, einem Ausgründungsprojekt der Uni Greifswald. Geozon kümmert sich um Publikationen im Geo- und Umweltwissenschaftsbereich. Da bin ich definitiv besser aufgehoben als im Gastgewerbe.

So long,

Olley

1 Kommentar


  1. Glückwunsch! Näher am eigenen Studienfach arbeiten ist eh geiler und es ist auch schöner von Wissenschaftlern umgeben zu seiner als von Nazilöffeln.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.