Alternatives Jugendcamp 19 – 23.08.

Auf dem Gelände des Fusion Festivals in Lärz findet vom 19. bis 23. August das Alternative Jugendcamp (Ajuca) statt. Linke Gruppen und Vereine, zu denen auch der Bund Deutscher PfadfinderInnen gehört, wollen dort mit Vorträgen und Workshops das politische Engagement von Jugendlichen und zivilgesellschaftliche Strukturen in Mecklenburg-Vorpommern stärken.

Interessant unter den Vorträgen ist ein Bericht über die Neo-Artamanen, die im Raum Güstrow nach historischem Vorbild rechte Siedlungspolitik betreiben. Andere Workshops drehen sich um Street Art, Gentrifizierung, Überwachung und Datenschutz, eine geplante Schweinezuchtanlage und und und.

Kosten: 5 Euro pro Tag
Weitere Infos: www.ajuca.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.