Partiell verdummt (Update)

Im ungünstigsten Moment scheine ich partiell verdummt zu sein. Ich steh mal wieder vor der Packstation und möchte eine Päckchenmarke kaufen, dazu schiebe ich meine EC-Karte ein. Blackout im Hirn. Wie war nochmal die PIN? Weg! Dabei hab ich sie gestern noch benutzt. Mir fallen alle möglichen ehemaligen EC-Karten-PINs und Handy-PINs ein, doch die richtige PIN ist nicht dadrunter. Also schön drei Mal falsch eingegeben, Karte wahrscheinlich gesperrt. Das ist mir neulich schon nach einer Klausur passiert. Ich wollte mein Handy wieder anschalten und habe die PIN nicht mehr gewußt.

Zitat Fünf Sterne Deluxe „Du bist so dumm, dass du deinem Hund die Zeitung bringst.“ Wenigstens kam ich mir gerade im SPIEGEL Studenten-Pisa-Test halbwegs gebildet vor. Mal sehen, was die Auswertung in ein paar Monaten sagt.

Update 15:43 Uhr:  Inzwischen zurück von der erneuten Fahrradtour zur Packstation, diesmal aber mit EC-Karten-PIN. Alles funktionierte reibungslos. Karte ist nicht gesperrt.

2 Kommentare


  1. Ohne Pins gehts halt nicht. Aber so wie ich die Packstationen kenne gibts die bald mit Retina-Scan oder Fingerprint oder DNA Sampling. Die Jungs von DHL lassen sich ja immer ganz spannende neue Sachen für dei Stationen einfallen.

    Antworten

    1. Das mit den PINs nimmt halt einfach überhand. Handy, EC-Karte(n), Kreditkarte, Kundenkarte und dazu dann noch diese ganzen Onlinepasswörter…irgendwann wird auch der klügste Kopf senil und vermischt alles miteinander 😛 Ich wär ja für das DNA-Sampling, aber natürlich nur mit Weitergaberecht an Dritte bzw. die Sicherheitsbehörden.

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.