Mysteriöses SPD-Gruppenlöschen bei StudiVZ

Noch hat der offizielle Wahlkampf nicht begonnen, da macht die Geschichte von der gelöschten SPD-Gruppe bei StudiVZ die Runde. Schon zweimal soll die SPD-Gruppe in den letzten Wochen gelöscht worden sein. Wie kam es dazu? Diese Frage ist ungeklärt. Es bestehen theoretisch drei Möglichkeiten:

  1. Die Gruppe wurde gemeldet und wurde wegen einem Verstoß gegen die Hausregeln gelöscht.
  2. Der Gruppengründer hat die Gruppe gelöscht.
  3. Der Account des Gruppengründers wurde gehackt.

Laut SPD-Hauszeitung Vorwärts kommen die letzten beiden Möglichkeiten nicht in Betracht. Auf Nachfrage bei StudiVZ soll es keine Antwort gegeben haben, was den Verdacht nahelegt, daß die Löschung von dort ausging. Warum wurde die Gruppe also schon zweimal gelöscht? Und warum wurden andere Partei-Gruppen nicht auch gelöscht? Eine offenere Informationspolitik von StudiVZ wäre in diesem Fall angebracht, aber stattdessen schweigt man sich dort aus. Vielleicht will man dort aber einfach keine aktiven, großen, sozialdemokratischen Gruppen haben.

3 Kommentare



  1. Naja, generell finde ich es nicht verkehrt, wenn politische Gruppen aus den Foren gelöscht werden, aber dann muß mit ALLEN politischen Gruppen gleich Verfahren werden. Hat denn schon Jemand die anderen Partei-Gruppen gemeldet??? 😉

    …ich muß weg!

    Antworten

    1. Sowas wäre fair und verständlich. StudiVZ hat aber wohl nichts gegen Gruppen der politischen Parteien, denn die Löschung sei „aus Versehen“ geschehen.

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.