Abwrackprämie für Fahrräder

Umweltprämie jetzt!

Die mit dem Konjunkturpaket II eingeführte Abwrackprämie nur für PKW ist ungerecht und nicht so umweltfreundlich, wie es uns immer wieder weißgemacht werden soll. Die morgige Abstimmung im Bundesrat zum Konjunkturpaket hat der Verkehrsclub Deutschland (VCD) als Anlaß genommen, eine Umweltprämie zu fordern, die diesen Namen auch verdient.

Profitieren sollen Menschen, die statt Auto lieber Bus, Bahn oder Rad fahren. Die Kampagne hat zwar nur symbolischen Charakter, doch könnte sie bei genug Beteiligung zu einem Nachdenken in Berlin führen. Wer mitmachen möchte, kann über das Internet 2.500 Euro beim zuständigen Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) einfordern. Entweder für das alte Fahrrad oder für das Auto und den anschliessenden Verzicht auf die Anschaffung eines Neuwagens. Das Geld soll zur Anschaffung eines neuen Fahrrads und/oder eines ÖPNV-Tickets benutzt werden.

7 Kommentare






    1. …bei der Abwrackprämie für Autos, die auch „Umweltprämie“ gennant wird? Ne, das hab ich nicht gedacht, nachdem die ersten Infos dazu rüberkamen.

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.