Intern: Spamschutz fehlerhaft

Bisher hat das Anti-Spam-Plugin Spam Karma 2.3 seine Dienste gut und gewissenhaft erledigt. Ab und zu landeten zwar Kommentare im Spamordner, die konnte ich aber händisch wieder freischalten. Nun funktioniert das Plugin jedoch seit einigen Wochen nicht mehr richtig. Trackbacks, ob fremde oder eigene werden nicht überprüft und nur mit einem Fragezeichen versehen in die Warteschlange verschoben. Bisher habe ich nicht herausfinden können, woran es liegt. Leider hat der Dave die Entwicklung eingestellt. Die letzte Version stammt aus dem März 2007. Im Juni diesen Jahres hat er dann offziell die Entwicklung beendet, den Code aber unter die GPL-Lizenz gestellt. Damit können jetzt andere Entwickler den Code bearbeiten und das Plugin pflegen. Nur geschieht das leider nicht. Im bei Google Code einsehbaren Code gibt es seitdem nur zwei Änderungen. Schade, daß die Entwickler so faul sind und sich niemand dieses bisher beliebteten Plugin für WordPress annimmt.

++UPDATE++ 07.12.:
Wieso sagt mir denn keiner, daß ich hier ein falsches Update zu einem anderen Text drunter hatte?! 😀

9 Kommentare


  1. Warum probierst es nicht mit Akismet als einziges Spamplugin, bei mir langts allemal, durchgeflutscht ist da noch nichts.

    Antworten

    1. Gute Frage. In meiner Anfangsphase vor zwei Jahren hatte ich es aktiviert. Da kam dann aber noch zuviel Spam durch und außerdem wurde die Datenbank vollgemüllt, weil der Spam nicht gelöscht, sondern nur als solcher markiert wurde. Inzwischen sollen die Spam-Kommentare ja nun nach 15 Tagen automatisch gelöscht werden. Naja, so lange ich nichts anderes finde, läuft erstmal Akismet. Mal sehen, wie das dann mit dem Spam aussieht.

      Antworten

      1. Ja zu vor 2 Jahren kann ich nichts sagen, ;).
        Jetzt ist es so das man Spamkommentare löschen kann, auch manuell.
        Wie gesagt, für mich reicht es aus, mußt sehen wie es sich entwickelt.


  2. Also irgendwie scheint Akismet seit gestern einen Spamkommentar abgefangen zu haben. Aber ich kann nirgendwo den angeblichen Spam einsehen. Das gefällt mir ja überhaupt nicht. Es kann nämlich auch sein, daß es sich dabei um einen Trackback von einer asiatischen Website handelt. Hast du eine Ahnung, wo und wie ich den retten kann?

    Antworten

    1. Also ich sehe das bei mir im Dashboard, 3 Spamkommentare mit Link zum bearbeiten, dort nochmals unterteilt in Kommentare und Pingbacks. Dort kannst du dann bearbeiten oder löschen.

      Antworten

  3. Ich empfehle das Math Comment Spam Plugin, kleine Matheaufgaben wird wohl jeder in der Lage sein zu lösen und mit SpamViewer kann man die als Spam markierte Kommentare/TrackBacks ganz entfernen oder wiederherstellen.

    Übrigens SpamViewer wird man ab WordPress 2.7 nicht mehr brauchen da man die als Spam markierte Kommentare/TrackBacks sofort durchsuchen kann.

    Antworten

    1. Danke für den Tip! Komisch, ist kein Spameintrag zu finden. Naja, scheint der oben erwähnte Eintrag wohl schon gelöscht zu sein. Ok, warten wir nochmal eine Woche ab und gucken, was da alles so im Spam landet.

      Antworten

      1. Es kann auch sein das diverse Spam Plugins ihre eigene Spam Tabelle haben die du mit den von mir genannten Plugins nicht sehen würdest da SpamVierwer nur die Spam Tabelle von WordPress anzeigt und nicht von allen möglichen Plugins.


      2. Nachdem ich unter der Akismet Einstellung „lösche Spam nach 15 Tagen“ deaktiviert habe, kann ich nun Spamkommentare einsehen. Auch mit dem Plugin SpamViewer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.