Blog4Burma: Zyklon Nargis wütete

Aus aktuellem Anlass rückt Burma mal wieder tragisch in das Licht der Öffentlichkeit. Laut neuesten Meldungen wird mit über 10.000 Toten durch den tropischen Wirbelsturm Nargis, im asiatischen Raum Zyklon genannt, gerechnet. Mit Windgeschwindigkeiten von 190 km/h zog der Zyklon mitten durch eine sehr flache Gegend (0 – 100 Höhenmeter),  durch das Irrawaddy-Delta in der die dichtbesiedelte Stadt Rangun bzw. Yangon (ca. 4,4 Millionen Einwohner) liegt. Angesichts dieser Gegenbeheiten ist zu befürchten, daß es noch wesentlich mehr Tote gegeben hat. Wieder hat es eines der ärmsten Länder der Welt getroffen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.