Handy für den Umweltverschmutzer von heute

Nachdem sich der Umweltverschmutzer von heute mit seiner Einweg-Elektrozahnbürste von Oral-B morgens die Zähne geputzt hat, greift er demnächst wohlmöglich zum Wegwerf-Handy von Hop-on. Dieses soll eventuell bald für den Preis von 20 US-Dollar (ca. 13 Euro) bei uns erhältlich sein. In den USA ist es schon jetzt erhältlich. Das Handy besitzt kein Display, dafür aber ein festes Gesprächsguthaben, daß man einfach abtelefoniert und dann das Handy entsorgt. Da wird sich der wachsende Elektroschrottberg doch echt freuen. Ein Konsumartikel, der einfach überflüssig ist und den man nicht kaufen sollte!

6 Kommentare


  1. Ganz deiner Meinung. Das Handy ist doch aber meines Wissen sogar in den USA geflopt. Ich kann mir nicht vorstellen, dass bei uns eine Chance hat. Vielleicht sollte man die Nutzer solcher Handys auch gleich mit entsorgen, dass wäre dann wieder ein echter Beitrag für den Umweltschutz.

    Antworten

    1. Du wirst das dann auf deinem beworbenen Handyportal sicherlich nicht verkaufen, nehm ich mal an.

      Antworten


  2. Danke für die Info, ist ja wirklich mal ne interessante Geschichte. Vermutlich hat es gefloppt weil praktisch jeder alte Händys zuhause hat. Schließlich bekommt man alle 2 Jahre ein handy umsonst, da zahlt keiner mehr Geld für.

    Antworten

  3. Super geschrieben. ich lese hier sehr geren, ihr sehr alles so kritisch. Macht weiter so.

    Antworten

  4. Der deutsche ist Eitel. Wenn er nix hat muß er wenigstens mit dem Handy prahlen..

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.