Braune Post

Diesen Eintrag hab ich ziemlich verschleppt. Eigentlich sollte er noch vor Weihnachten kommen, aber es fiel mir dann doch schwer die richtigen Worte zu finden.

Der tägliche Gang zum Postkasten hielt heute etwas ganz besonderes für mich parat. Neben einem bei ebay ersteigerten Buch, lag da noch ein dünnes Infoblatt im Din a 4 Format. Der Titel „Der Greifswalder Bote“ ließ auf ein typisches Käseblatt schliessen. Doch nein, es handelt sich hier angeblich um ein „unabhängiges Mitteilungsblatt für die Hansestadt Greifswald„.

Dann wollen wir denn mal lesen, wer denn da unabhängig ist und uns was mitzuteilen hat. Ah, die Initiative für Volksaufklärung e.V., ein Verein, der eindeutig als rechte Organisation einzustufen ist. Also ein Grund diese vier Seiten ganz genau durchzulesen. Angesprochene Themen sind dort: Gebührenerhöhung für Müll, Diätenerhöhung im Landtag, Antifa-Klausel, Amoklauf an deutschen Schulen, Familienpolitik und am Ende ein satirisches Gedicht. Ausserdem findet sich eine kleine Anzeige der NPD Landtagsfraktion im Heft.

Alles nicht unbedingt im Stil von „Ausländer raus!“ geschrieben, sondern die aktuelle Politik kritisierend, was sicher bei vielen auf Gehör trifft. Doch trotzdem sind die typischen Floskeln und Wörter zu finden z.B. kommunistisch-bolschewistisch, widernatürlich und Entartung. Auf den Fotos sind blonde Kinder und eine Familie (blond) mit einem sehr kurzhaarigem Vater zu sehen.

Was mich an dem Ding am meisten aufregt, ist die Untätigkeit der normalen Parteien. Bisher kam es mir nicht so vor, als ob die hier die NPD und die rechten Organisationen als Problem ansehen. Gerade wenn so ein Infoheft erscheint, sollte eine Aufklärungskampagne gestartet werden. Aber die Politiker der etablierten Parteien, machen lieber Fehler, an denen sich die Rechten aufziehen und so noch mehr Zustimmung bekommen. Jugendarbeit und Bürgerinitiativen werden zunehmend von Rechten geleitet.

2 Kommentare


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.