Sammelleidenschaft

Montag 15:30 Uhr. Es ist der Tag vor der Abholung des Sperrmülls bei uns im Dorf. Kaum stelle ich ein kaputtes Fahrrad an die Strasse, da hält auch schon ein gelber (ExPost)-Transporter mit einem Kennzeichen aus einem neuen EU-Land. Ein netter junger Mann steigt aus und nimmt sich das Fahrrad mit.

Ich weiß garnicht, was alle Leute gegen diese Art von Recycling haben. Naja einen Nachteil kenn ich doch: Man muss, wenn man selber etwas vom Sperrmüll haben will, schneller als die Konkurrenz sein. Aber das war früher ja auch so. In den Zeiten, als wir deutschen uns nicht zu schade waren, selber den Sperrmüll anderer Leute zu recyclen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.